Zum Jahresbeginn lohnt eine Zwischenbilanz zum Stand der Dorfener Mannschaften in den Ligen. Fünf von neun Runden hat die 1. Mannschaft gespielt und rangiert in der Kreisliga auf dem 7. Platz im unteren Mittelfeld. Bei 4:6 Punkten wurde erst eine Begegnung gewonnen, zwei endeten ausgeglichen, zwei gingen verloren. Im Kampf um die Meisterschaft spielt Dorfen in dieser Saison keine Rolle.

Am Sonntag 21.10.2019 begann die Kreisliga-Saison für die 1. Dorfener Mannschaft mit einem Heimspiel. Das Match gegen Prien hatte einen irren Verlauf und endete 3:5. Michi spielte zügig aber souverän. Er manövrierte sich in ein vorteilhaftes Endspiel. Dann machte er den zweiten Schritt vor dem ersten und vergaß dabei seinen Läufer. Sein Gegner kassierte die Leichtfigur und zwei Züge später die Partie. Christian an Brett 4 landete nach frühen Abtäuschen ...

Am Dienstag 24.September 2019 starten wir um 19:30 Uhr im Marienstift mit der ersten Runde des diesjährigen Schnellschachturnieresdes Post SV Dorfen. "Gejagter" ist auch hier Matthias Schuler, der letztes Jahr den ersten Platz belegte. Regelmäßige Teilnahme am Turnier ist keine Pflicht, erhöht aber am Ende des Jahres die Gewinnchancen für den Gesamtsieg. Jeder Spieler ist herzlich willkommen. 

Mit Glück und Können sicherten wir uns zum Saisonauftakt gegen die favorisierte 2. Mannschaft aus Pang Rosenheim, dem Absteiger aus der Kreisliga, mit 4,5:3,5 den ersten Sieg. Glück hatten wir, dass Pang-Rosenheim nur fünf von acht Brettern besetzen konnte (Brett 5,6 und 8 blieben unbesetzt) und wir somit schon mit einer 3:0 Führung starteten. Auf allen fünf Brettern, an denen gespielt wurde, war unser Gegner aber stärker besetzt (teilweise bis zu 250 DWZ) und damit war die Aufgabe 1,5 Punkte zu erkämpfen nicht einfach.

Am Dienstag 10. September 2019, 19:30 Uhr, beginnt der erste Durchgang des beliebten Monatsblitzen beim Clubabend des PSV Dorfen im Marienstift. Einmal im Monat wird dieses Turnier ausgetragen. Jeder kann jeden Monat einsteigen oder auch mal aussetzen. Am Ende kommt es zu einer Gesamtwertung übers ganze Jahr.

In der abgelaufenen Saison 2018/19 belegte in der Gesamtwertung Mathias Schuler den 1. Platz vor Max Schmid und Uwe Gugenberger.

--> Monatsblitz 2018/19

 

In der Schnellschach-Gesamtwertung 2018/19, die auf 3 Turnierauswertungen beruht, setzte sich ebenfalls Mathias Schuler durch, gefolgt von Christain Baumer und Ivan Speter.

--> Schnellschach 2018/19