IMG 8177

Die Einzelmeisterschaft des Schachkreises Inn-Chiemgau in Altötting vom 4.-6.1.2019 zog viele südostbayerische Schachspieler an. In der Meisterklasse M4, mit 29 Teilnehmern die größte Gruppe, starteten drei Dorfener Mitstreiter: Ingo Zakrzewski, Heinz Meister und Ludwig-Maria Kern. Während Ludwig als Heimfahrer am Samstag aufgrund der widrigen Wetterbedingungen nicht mehr angetreten ist, kämpften sich Ingo und Heinz mehr oder weniger erfolgreich durch das Turnier. Ingo hatte anfänglich einen Durchhänger, konnte sich aber später wieder etweas erholen und landete auf Platz 11 (von 27). Bei Heinz war es anders herum. Er kommt mit ebenfalls 3,5 Punkten auf Platz 9, ungefähr dort, wo er auch zu Beginn des Turniers gesetzt war. 

Dabei sein ist alles!

IMG 8191

Zur Einzelmeisterschaft des Schachkreises Inn-Chiemgau pilgerten vom 4.-6.1.2019 viele Schachfreunde ins verschneite Altötting. In der Meisterklasse M1 starteten die beiden Dorfener Aufsteiger aus der M2 Wolfgang Stang und Max Schmid vom vor- und drittletzten Ranglistenplatz aus. Beide sammelten fleißig Punkte und lagen nach 5 Runden mit jeweils 3 Punkten hervorragend im Rennen. Das Los bescherte ihnen in der 6. Runde ein vereinsinternes Duell. Nach anstrengenden 5 Runden waren beide schnell mit der Punkteteilung einverstanden. Platz 6 für Wolfgang und Platz 8 für Max sind der Lohn für ein tolles Turnier. 

IMG 0574

Erfolgreicher Aktionstag der Schachspieler

bei der „Moderne Augenoptik“ in Dorfen

 

In den Räumen der „Moderne Augenoptik“ in Dorfen haben die Schachspieler einen Tag lang ihren Sport präsentiert. Kinder und Erwachsene haben die Möglichkeit genutzt, ihr Schachkönnen gegen die Spieler des Post-SV Dorfen zu testen. Höhepunkt des Aktionstags war ein Simultanspiel, bei dem Stefan Mooser gleichzeitig gegen neun Gegner antrat.

IMG 8196

Die Einzelmeisterschaft des Schachkreises Inn-Chiemgau in Altötting fand statt vom 4.-6.1.2019. 26 Teilnehmer spielten in der Meisterklasse M3, in der die Leistungsstärke sehr dicht zusammen war. Die ersten 20 Teilnehmer trennten nur 100 DWZ-Punkte. Dorfen nahm mit 4 Spielern teil: Michael Dobias, Michael Maillinger, Helmut Spranger und Kern Leopold. 

IMG 0325

Das neue Spiellokal der Dorfener Schachspieler: Seit September 2018 wird der interne Spielbetrieb jeden Dienstag ab 19.30 Uhr im Marienstift Dorfen ausgetragen. Das Seniorenheim auf dem Ruprechtsberg bietet dem Post-SV einen hellen, freundlichen Aufenthaltsraum für Training und Spiele.