Nach dem heutigen 5. Spieltag ist gut die Hälfte der Saison rum. Und die Dorfener 1. und 2. Mannschaft stehen überraschend an der Tabellenspitze - sowohl in der Kreisliga als auch in der Kreis-A-Klasse. Dorfen 1 gelang ein klarer 6,5:1,5-Sieg in Waldkraiburg. Dorfen 2 holte gegen Ebersberg einen knappen 4,5:3,5-Sieg. Trotz der schönen Zwischenerfolge warten noch große Herausforderungen. Beide Mannschaften müssen noch gegen die drei ersten Verfolger antreten. Auch die Dorfen 3 siegte mit 4:2 in Waldkraiburg. Dorfen 4 bekam leider keine Mannschaft zusammen.

IMG 4530

Am 3-Königstag morgens um 7 Uhr startete ein Auto mit Dorfenern Schachspielern bei bitterer Kälte zur Kreis-Einzelmeisterschaft nach Freilassing. Matthias, Jakob, Peter und Max vervollständigten die kleine PSV-Abordnung, bei der Helmut mit Turnierleiter Chris bereits am Vortag anreisten. Komplett wurde die Gruppe mit Georg aus Maitenbeth.

 

HS2016

Am 9.7.2016 fand in Penzing das traditionelle Heinz-Stelzer-Schnellschachturnier statt. Mit 27 Schachspielern wurde vermutlich ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

Dieses Jahr war Nicolas Mooser leider der einzige Teilnehmer vom PSV Dorfen, der beim 10. Kirchseeon Schachopen teilnahm, da zeitgleich auch ein Jugend Schnellschachturnier in Altötting stattfand wo wir mit 15 Teilnehmern antraten.

Nick musste erstmals in Kirchseeon im A-Open antreten, da er sowohl mit seiner DZW als auch ELO Zahl (1710/1822) mittlerweile über der 1700er Obergrenze des B-Open liegt. Unter den 81 Teilnehmern war er an Nummer 50 gesetzt und neben den sehr starken Spielern an der Spitze (unter anderem auch GM Prusikin) fanden sich am Ende der Setzliste lauter starke und aufstrebende Jugendliche. Wie bei solchen Open üblich bekommt man in den ersten Runden gleich entweder einen sehr starken oder schwächeren Gegner, je nachdem in welcher Setzhälfte man sich befindet.