Beitragsseiten


Von der Kreisklasse in die Bayernliga

Eine Erfolgsgeschichte in 5 Spielzeiten


Nach der erfolgreichen Teilnahme von Simone Kolbinger und Lisa-Maria Rohrmüller bei den Minimeisterschaften beschlossen im Frühjahr 2005 Anton Wesselky, Bernd Pfrengle und Roland Kolbinger - erstmalig beim Post-SV Dorfen - eine Mädchenmannschaft für den Tischtennis-Spielbetrieb anzumelden. Das ausgegebene Ziel war, Erfahrung zu sammeln und ein paar Spiele zu gewinnen.

Doch es kam viel, viel besser ...

Saison 2005/2006 - 1. Kreisliga:


Die neu gegründete Mädchenmannschaft holte in ihrer ersten Saison völlig überraschend die Vizemeisterschaft. Lange Zeit durfte man sich sogar Hoffnungen auf die Meisterschaft machen, doch am Ende wurde man knapp vom TSV Neumarkt geschlagen. Beste Spielerin war Lisa-Maria Rohrmüller, welche in der Rückrunde gar ungeschlagen blieb.

Maedchen_2006
v. l. Lisa-Maria Rohrmüller 37:2
Simone Kolbinger 31:9
Andrea Cononovic 3:16
Ingrid de Sales 6:13